Entscheidungen, die du in 10 Jahren bereuen wirst. (Teil 1)


Es gibt verschiedene Kräfte, die auf uns einwirken. Kräfte, die alles in unserem Leben verändern können. Es gibt drei Kräfte, die wir uns wie einen Muskeln vorstellen müssen. Muskeln können benutzt werden, um etwas Gutes zu tun: Du kannst mir zum Beispiel mit deinen Muskeln beim Umzug helfen. Oder deine Muskeln können für etwas Schlechtes benutzt werden: Du kannst mir eine auf die Nase hauen. 

Also diese drei Kräfte sind, wie deine Muskeln, erst einmal neutral. Du kannst sie für etwas Gutes und du kannst sie für etwas Schlechtes verwenden. 

Ich glaube, dass Menschen, die aus ihrem Leben etwas gemacht haben oder machen, diese drei Kräfte verstanden haben und gelernt haben diese Kräfte für sich zu nutzen.  

Ich rede von folgenden drei Kräften: 

  • Die Kraft unserer Gedanken
  • Die Kraft unserer Gewohnheiten.
  • Die Kraft unserer Entscheidungen.

Heute und in den nächsten Videos geht es um die Kraft der Entscheidung. Entscheidungen haben eine unglaubliche Kraft. 

 „Immer dann, wenn wir Entscheidungen treffen, nehmen wir unser Schicksal selbst in die Hand.“  (Anthony Robbins)

Die vielleicht größte Fehlentscheidung, die du heute treffen kannst und später bereuen wirst, ist: 

Immer den leichten Weg zu gehen. 

Ich bin davon überzeugt, dass du es in 10 Jahren bereuen wirst, wenn du dich heute entscheidest immer den leichten Weg zu gehen. 

Ich wurde noch nie gefragt zu einer Abschlussklasse zu sprechen, aber wenn ich gefragt werden würde, dann wüsste ich worüber ich reden würde. Ich würde darüber reden, dass der leichte Weg eigentlich immer der falsche Weg ist. Ich weiß, dass das total gegen unseren Zeitgeist geht, aber das ist trotzdem meine Meinung und Erfahrung. Ich würde dieser Abschlussklasse ein Grundprinzip von mir mitgeben. Einen Satz, der so viel Weisheit hat. Er kommt nicht von mir, aber ich weiß nicht mehr woher er kommt. 

„Das leichte Leben ist schwer. Und das schwere Leben ist leicht.“

Wenn du es die ganze Zeit in deinem Leben leicht haben willst, dann wird das Leben schwer. Aber wenn du dich jetzt für das schwere Leben entscheidet, dann ist das Leben eigentlich gar nicht so schwer.

Was genau meine ich damit?

Manche schauen mein Leben an und denken sich: „Das ist aber ganz schön schwer, wie der Philip so sein Leben lebt. Der steht um 6 Uhr auf. Geht jeden Tag zum Sport. Ist in vielen Bereichen richtig diszipliniert.“ Sie schauen sich das an und denken sich das ist mir zu schwer. Auf so ein Leben habe ich keine Lust. Natürlich ist es leichter, in dem Moment, wo man gerade in seinem warmen Bett liegt,  auszuschlafen oder keinen Sport zu machen. Aber der Preis dafür ist, dass das Leben schwer wird. Weil auf einmal fühle ich mich nicht mehr so gut oder ich werde öfter krank, weil ich einfach keinen Sport mache. Der Preis für das leichte Leben ist sehr sehr hoch! 

Oder ich rede mit Menschen, die emotional blockiert sind, weil etwas in ihrer Vergangenheit passiert ist und sie einfach nicht vergeben können. Vergeben ist schwer. Aber noch schwerer ist es ein ganzes Leben lang gefangen zu sein, wenn man nicht vergibt. 

Das Richtige zu tun in einem Moment, kann oft richtig schwer sein. Aber auf Dauer bringt das aber erst die wirkliche Erfüllung. 

Wir haben eine Generation, die sich immer glücklich fühlen möchte. Das ist das Lebensmotto für viele: Hauptsache glücklich. Aber die meisten wissen gar nicht, dass genau diese Einstellung, dass wirkliche Glück/Erfüllung auf Dauer kaputt macht. 

Wir müssen verstehen, dass Glücklichsein das Produkt von richtigen Entscheidungen ist. Ich gehe da mehr in meinem Kurs Glücklich, aber richtig! drauf ein, aber das ist ganz ganz wichtig, dass wir das nicht falsch verstehen.

Wenn ich mich immer gefragt hätte, ob mir das, was ich gerade mache, ein gutes Gefühl gibt, dann hätte ich nie das erreicht, was heute das Fundament von meinem Glück ist.

Also Glücklichsein ist das Produkt richtiger Entscheidungen. Und richtige Entscheidungen sind in dem Moment, in dem wir sie treffen, oft nicht leicht. Deshalb entscheide dich für den schweren Weg jetzt, damit das Leben dann leicht ist.

„Das leichte Leben ist schwer. Und das schwere Leben ist leicht.“

Du wirst es in 10 Jahren bereuen, wenn du immer den leichten Weg gegangen bist. Der kommt mit einem hohen Preis. Also entscheide dich für das schwere Leben, welches eigentlich leicht ist.

In den nächsten Videos werde ich auf weitere Entscheidungen eingehen, die du in 10 Jahren bereuen wirst.