Email Sünde Nr. 4

Sünde Nr. 4: Emails, die nicht schnell beantwortet werden.  Ich glaube nicht, dass Emails sofort beantwortet werden müssen. Emails sind keine SMS. Aber ich könnte mich über nichts mehr aufregen als über Emails, die ich verschickt habe, die Tage oder Wochen nicht beantwortet werden. Das geht heutzutage nicht mehr und wirft ein ganz schlechtes Licht…

Mehr dazu →

Email Sünde Nr. 3

Heute geht es um Email-Sünde Nr. 3: Emails, die mehr als eine Sache ansprechen.  Die Regel sollte sein: Eine Sache pro Email.  Mir fallen da drei Gründe für diese Regel ein: Später ist es viel einfacher, das Email zu finden, weil man sich nur den Betreff anschauen muss (der Betreff sollte natürlich immer klar ausdrücken,…

Mehr dazu →

Email Sünde Nr. 2

Gestern haben wir gehört, dass Email-Sünde Nr. 1 ist: Emails, die zu lang sind.  Heute geht es um Sünde Nr. 2: Emails, die nicht eindeutig sagen, was sie wollen.  Mach sicher, dass jeder dein Email verstehen kann und sofort weiß, was du willst. Manche benutzen Emails, um zu denken. Und am Ende weiß man nicht,…

Mehr dazu →

Email Sünde Nr. 1

Sünde Nr. 1: Emails, die zu lang sind.  Schreib dein Email so kurz wie möglich. Für Leute, die viele Emails bekommen und ihre Emails hauptsächlich auf dem Smartphone lesen und beantworten, ist das eine große Hilfe. Nenne dein Anliegen und, wenn nötig, dann erkläre es mit max. 2-3 Sätzen. Was ist für dich eine Email-Sünde?

Mehr dazu →

Begehst du diese 5 Sünden in deiner Email-Kommunikation?

Ich kann mich noch an die Zeit erinnern, als ich meine erste Email-Adresse eingerichtet habe. Ich hatte gerade 8 Monate in Kanada gelebt und es kam die Zeit, mich bei ein paar Freunden zu verabschieden, die mir in dieser Zeit wirklich ans Herz gewachsen waren. Besonders zwei Freunde aus Brasilien und Argentinien. Wir waren alle…

Mehr dazu →

9 Wege, wie ich wachse

Heute möchte ich mit einem meiner Lieblingsthemen weitermachen. Im letzten Video haben wir darüber geredet, wie wichtig es ist, dass wir persönlich wachsen. Wir haben gehört, dass persönliches Wachstum die einzige Garantie für unsere Zukunft ist. „Wenn du dich fünf Jahre lang, täglich eine Stunde mit einer beliebigen Thematik beschäftigst, wirst du in diesem Bereich…

Mehr dazu →

Kennst du die einzige Garantie für deine Zukunft?

Heute möchte ich kurz über eines meiner Lieblingsthemen sprechen: Die Wichtigkeit, dass wir immer dazulernen und immer wieder persönlich wachsen. Eine Geschichte ist mir da ganz wichtig geworden und soll helfen, dies zu verdeutlichen. Es geht um ein Team, das den Mount Everest erklimmen wollte. Sie hatten sich lange vorbereitet und viel geplant. Es ging…

Mehr dazu →

Sei kein Opfer

Dankbarkeit ist der Schlüssel zum Glück.  Ich bin sehr stark davon überzeugt, dass Dankbarkeit einen ganz großen Unterschied macht. Ich glaube sogar, dass Dankbarkeit dir helfen kann, einen wirklichen Durchbruch in deinem Leben zu erfahren. Gerade wenn du dich danach sehnst, glücklicher zu werden, und du irgendwie merkst, dass du dir da selbst im Weg…

Mehr dazu →

Umsatz steigern: Eine Frage, die den Unterschied macht.

Heute geht es darum, wie wir den Kunden, die wir jetzt schon erreichen, in dem Moment, in dem sie bei uns sind, mehr verkaufen. Also was können wir tun, während sie bei uns einkaufen? Wie können wir sicher machen, dass Kunden noch mehr kaufen? Strategie Nr. 1: Bieten Sie Ihrem Kunden noch etwas zusätzlich an. …

Mehr dazu →

4 Fragen für 2013

Zu oft arbeiten wir in unserem Unternehmen, statt an unserem Unternehmen zu arbeiten. Wir sind wie in einem Hamsterrad und das ist auch einfach Teil vom Leben. Nur genau deshalb ist es so wichtig, dass wir uns Zeit nehmen, in der wir Perspektive bekommen und darüber nachdenken, ob wir noch in die richtige Richtung rennen.…

Mehr dazu →

Page 2 of 3